Infos 

Fahrzeugreinigung

Eine gründliche Fahrzeugwäsche bildet die Basis zu jeglicher Art von Aufbereitung.

Dabei ist es nicht damit getan, das Fahrzeug durch dieWaschanlage zu fahren. Eine Vorbehandlung ist sehrwichtig, damit auch die Räder,die Falze und die

Motorraumoberflächeperfekt gereinigt werden.

 

Lackpflege

Die Lackaufbereitung ist die Grundlage für eine qualitativ hochwertige 

Fahrzeugaufbereitung und eine leicht abgestufte Variante der Lackreparatur.

Das Fahrzeug wird mit einer Politur behandelt, die in einem Schritt viele 

Lackdefekte beseitigt - ideal für den Verkauf oder die Leasing-Rückgabe.

 

Denn eines ist klar: Die Optik beeinträchtigt den Verkaufspreis! 

Eine professionelle Lackaufbereitung steigert den Wiederverkaufswert 

und das Ansehen Ihres Autos erheblich!

 

Mittels der Lackaufbereitung entfernen wir tief sitzende Verunreinigungen,

kleinere Kratzer im Lack und auch Farbveränderungen. Fuchs Fahrzeugpflege 

bringt den alten Lack wieder auf Hochglanz.

 

Lackreparatur

Als Lackreparatur bezeichnet man das Entfernen von Defekten, 

wie z. B. Kratzer und Hologramme im Klarlackbereich.

In mehreren Poliervorgängen werden diese Defekte aus der Oberfläche heraus

poliert und danach, entsprechend Ihren Wünschen, versiegelt.

 

Bei sehr alten oder nachlackierten Fahrzeugen können durchaus auch

umfangreichere Schleifarbeiten notwendig sein, um wirklich jeden Kratzer

möglichst komplett beseitigen zu können. Dann wird die Oberfläche

nass geschliffen und entsprechend poliert.

Auf diese Weise lässt sich sogar die Oberflächenstruktur des Lackes glätten.

Einen Strukturschliff am ganzen Fahrzeug (z. B. Oldtimer) führen wir gerne auf

Anfrage durch. Nach der Lackreparatur wird mit Canauba-Wachs,

Ceramic Versiegelung, Polymer-Wachs oder mit einer Nanoversiegelung versiegelt

je nach Kundenwunsch

 

Rostbefall

 

Rost entdeckt? Keine Panik!

Rost ist eines jeden Autoliebhabers schlimmster Alptraum. Er kriecht aus dem

Nichts hervor und darf nicht unterschätzt werden, denn Rost macht keinen

Halt – weder vor dem schönen Gebrauchtwagen noch vor dem Neuwagen.

Das Alter des Autos allein spielt also keine tragende Rolle, sondern vielmehr

kommt es auf den Rostherd und -Grad der Verrostung an.

 

Stufen Sie Ihren gesichteten Rost selbst ein und sprechen uns sofort an,

wenn Sie den Rostgrad 1 gesichtet haben, denn Rost sollte sofort behandelt,

gut entfernt und effektiv konserviert werden, bevor er in den Lack eindringt.

 

Es gibt vier Grade bei der Verrostung:

 

Rostgrad 1: Flugrost

Flugrostbefall, auch „rote Pocken“ genannt, ist ein oberflächlicher Rostansatz und

kann sehr unterschiedlich stark auftreten. Flugrost ist in der Regel Metallabrieb

(z.B. Bremsabrieb) der sich auf der Lackoberfläche absetzt dort durch Streusalz mit Feuchtigkeitseinfluss oxidiert und sich an der Oberfläche einfrisst.

Sofern er rechtzeitig bemerkt und beseitigt wird, ist Flugrost an sich eher harmlos

und lässt sich einfach bearbeiten. Oft sind immer wieder die gleichen Zonen vom

Flugrost befallen, wie z. B. Schweller, Radkästen, Türen, Kofferraum, Heckspoiler,

Stoßstange, Chromleisten oder Heckscheiben.

 

Rostgrad 2: Angerostetes Metall 

 

Beim flächigen Rostansatz sitzt bereits eine Rostschicht an und in der

Metalloberfläche richtig fest. Eine Schuppenbildung findet noch nicht statt,

beim Test mit einem Schraubenzieher lösen sich keine Brösel oder Rostschuppen.

Dennoch muss man die Rostschicht dringend chemisch behandeln,

bevor das Metall weiter rosten kann. Zögern Sie nicht und lassen Sie angerostetes

Metall am besten sofort professionell behandeln.

 

Rostgrad 3: Blattrost

 

Wenn sich Schuppen/Bröseln vom Metall leicht abschaben lassen, handelt es sich

um eine stärkere Verrostung. Der sogenannte Blattrost sitzt schuppenartig auf dem

Blech und geht bis tief in die Poren. Eine gründliche Entfernung durch mechanische

Entrostung (Sandstrahlen oder Schleifscheiben) ist daher unerlässlich, da sonst die

Gefahr besteht, dass die Stellen wieder aufrosten. Tipp: Unbedingt Werkstatt

aufsuchen, denn Rost am Schweller, etc. kann auch gefährlich werden.

 

Rostgrad 4: Aufgequollenes Blech

 

Wenn sich das Blech schon aufwölbt bzw. hochbiegt oder großflächige Rostlöcher

zu sehen sind, hilft nur noch Ersatz durch neu eingeschweißtes Ersatzblech.

Hier kommt jede Hilfe zu spät, da der Rost das Metall großflächig zerfressen hat

und das Blech durchgerostet ist und ersetzt werden muss.

 

Textil / Kunststoff 

Bei der Innenreinigung entspricht Fuchs Fahrzeugpflege jedem Kundenwunsch

individuell. Unsere Leistungen reichen von der normalen Trockenreinigung bis zur

Teppich-, Polster- und Kunststoffreinigung oder auch Lederpflege sowie Reinigung

mit anschließender Versiegelung im gesamten Innenraum.

 

Wir arbeiten mit dem Sprüh- und Extraktionverfahren und Desinfektion mittels

Wasserdampf. Bei der Teppich- und Polsterreinigung arbeiten wir grundsätzlich mit

sehr leistungsfähigen Polsterreinigungsgeräten um Ihnen ein perfektes Ergebnis

präsentieren zu können.

 

Lederpflege, Lederreinigung & Lederreparatur

Leder im Fahrzeug ist wunderschön. Um diesen Zustand zu erhalten, will es genau

so gepflegt werden wie die menschliche Haut, denn schließlich ist Leder nichts

anderes als Haut. Streicheleinheiten halten sie geschmeidig.

 

Verschlissenes, rissiges oder sprödes Leder lässt sich mit relativ geringem Aufwand

gut reparieren. Die Arbeiten reichen von einer intensiven Pflege bis zur Reparatur

von Rissen oder Löchern. Selbst stark verschmutztes Leder wird durch schonende

Reinigung wieder wie neu. 

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit einer Lederreparatur, z. B. das Schließen von

Rissen oder Entfernen von Kratzern im Leder sowie das Nachtönen in den

entsprechenden Farben.

 
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fuchs Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus."